';

UNSERE SORTEN

UNSERE SORTEN

Bei uns ist der Name Programm. Bevor wir uns schwindelig schwafeln mit schwülstigen Schnapsideen: Es steht drauf, was drin ist. Erdbeer ist Erdbeer, Schokolade ist Schokolade. Alles andere ist doch Banane. Irgendwie sind wir doch alle froh, wenn wir zwischen dem exotisch-chaotischen Kram was Einfaches, Normales bekommen. Am liebsten haben wir doch alle unsere Eisklassiker aus Kindheitstagen, oder?

Die meisten unserer  Zutaten sind frisch von unseren Freunden aus der Region. 

REGIONALE VOLLMILCH

Unsere Milch kommt von der Halbinsel Angeln. Die Familie Thomsen liefert ihre Milch an den Hof der Familie Jensen. Dort wird sie pasteurisiert, homogenisiert und abgefüllt.

REGIONALE SAHNE

Als eine der letzten ihrer Art stellt die Meierei Horst Sahne her, die wir für unser Eis benutzen. Die Sahne schmeckt wie früher, weil sie wie früher hergestellt wird.

REGIONALE FRÜCHTE

Mit viel Handarbeit und Liebe werden Himbeeren und Erdbeern von unseren Freunden, der Familie Klindt, in der schönsten Probstei für uns angebaut.

REGIONALER BIOQUARK

Direkt um die Ecke weiden Kuh Nandu und ihre Kolleginnen auf dem Hof unserer Freunde, der Familie Rieckens. Den aus der Milch hergestellten Bioquark benutzen wir für unser QuarkHimbeer Eis.

Himbeer

Kieler-Woche-Eis

AUSVERKAUFT

Kieler-Woche-Eis 2019

Zur 125. Kieler Woche gibt es mit unserem Himbeersorbet eine Abkühlung für das Segel- und Sommerfestival. Wie alle Sorten enthält auch das offizielle Kieler-Woche-Eis nur natürliche Inhaltsstoffe. Wenn die Himbeeren vom Hof Moorhörn reif sind, natürlich mit regionalen Himbeeren aus der schönen Probstei.

Ab Juni wird das Eis bei vielen unserer Höker zu kaufen sein.

Buttermilch Limette

Erdbeer

VEGAN

Erdbeer Milch

Haselnuss

Kaffee Deichbohne

Kieler Mandel

Pistazie

Quark Himbeer

Schokolade

Stracciatella

Vanille

Orange

NEUE SORTE 2019

VEGAN

Lütt Schokolade

Lütt Vanille

Lütt Erdbeer

VEGAN

Lütt Zitrone

VEGAN

WARUM2

Ernsthaft …!

EINFACH IST DOCH IMMER AM SCHÖNSTEN!

Zwei Kieler… 

…Kodderschnauzen satteln um. Völliges Neuland ist Eis für einen der beiden gelernten Tischler nicht. In seiner Eisdiele kommt bei zahllosen Kaffeegesprächen die Idee auf: „Die Kugel muss an den Stiel.“ Die Idee wird verinnerlicht, das Netz der Netze wird nach Maschinenherstellern durchsucht, ein Logo ist schnell entworfen, Eiswissen und Räumlichkeiten sind vorhanden. Die Idee verselbstständigt sich und es wird klar: „Das isses! Wir machen´s! Jetzt wird angePackt!“ Und weil sich jeder ein Eis packen soll, ist der Name klar:PACKEIS.

Denn keiner von uns will irgendwann sagen müssen: „Hätte ich das mal gemacht…!“

Zwei beste Freunde… 

…steuern das Packeis-Schiff auf hohe See. Nachdem die Idee der Tischler ins Holz geschnitzt und die Jungfernfahrt des Packeis-Schiffes überstanden war, wurde die Besatzung ein wenig umgemodelt. Einer der beiden war von Anfang an als Schiffsjunge an Bord und drückte nebenbei die Kieler Unibank. Der andere machte eine Lehre bei einem Wirtschaftsriesen, um dann ebenfalls im Kieler Hörsaal zu stranden. Schnell war auch den beiden klar: „Das isses! Wir machen´s! Das Studium wird auf Eis gelegt!“ Mit dem tischlernden Eisbären halten die zwei besten Freunde jetzt das Steuer in der Hand.

Inzwischen sind wir uns alle einig: „Zum Glück haben wir es angePackt…!“

In unserer Eismanufaktur  

…im Kieler Norden wird PACKEIS von Hand hergestellt. Mit vielen Streicheleinheiten entstehen neben dem festen Programm immer auch mal Saison-Kreationen. Wir packen nichts in die Truhe, was nicht ausgiebig verkostet und für lecker befunden wurde.

Wir sind und bleiben regional. Wir wollen ein Gesicht zu unseren Zulieferern und keine anonymen Großhändler. Milch, Sahne und Quark kommt von Kühen aus der Region. Früchte kommen vom Familienunternehmen nebenan. FEINHEIMISCH eben.

Wir packen frisches Eis auf einen Holzstiel. Feddich! Auch wenn theoretisch alles möglich ist, geht es uns um natürliche Einfachheit und den puren Geschmack. Alle Zutaten sind natürlicher Herkunft. Sagen ja viele, aber unser Erdbeereis besteht aus Erdbeeren mit etwas Zucker. Das war´s.

Du siehst, was du isst. Auch deshalb sind unsere Verpackungen durchsichtig. Noch sind sie aus Kunststoff. Aber am schönsten wäre eine Verpackung, die mitgegessen werden kann. Wir bleiben dran!

WER

WIR SIND

WO

UNSERE PACKEISHÖKER

Interactive map will load automatically in a few moments